Basketball Trikot – NBA und Deutschland Jerseys

Basketball ist in Deutschland längst keine Randerscheinung mehr. Speziell in den 90er Jahren schwappte vor allem dank zahlreicher Berichterstattungen und Spielübertragungen die Begeisterung aus dem amerikanischen Raum nach Deutschland über – die NBA ist natürlich auch heute noch für jeden Deutschen Spieler das große, erklärte Ziel. Spieler wie Detlef Schrempf oder aktuell Dirk Nowitzki trugen ihren Teil zur Basketballeuphorie bei, da sie sich in der höchsten amerikanischen Liga nicht nur durchsetzen, sondern in ihren Vereinen auch prägende Rollen einnehmen konnten.

» Weiter zu den Basketball-Trikots im Shop von Amazon.de ✓ 

basketball-trikot-weiss

Basketball in Deutschland

Basketball wurde in Deutschland schon vor dem 2. Weltkrieg gespielt, allerdings nicht mit der aktuellen Popularität. Der Sport selbst ist hierzulande somit schon lange bekannt, fristete aber neben Fußball, Tennis und Handball eher ein Schattendasein. Dieser konnte auch nicht mit klassischen Wintersportarten konkurrieren.

Wie bereits einleitend erwähnt, gab vor allem die mediale Berichterstattung über die amerikanische NBA seit Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrtausends auch dem deutschen Basketballsport einen enormen Schub. Viele junge Menschen waren von der schnellen, abwechslungsreichen und attraktiven Sportart begeistert und begannen selbst mit dem Spiel. Dementsprechend erfreuten sich die deutschen Vereine über mehr Nachwuchs und Talente, aber auch die Infrastruktur diesbezüglich profitierte von diesem Hype. Nach und nach wurden auch Streetballplätze errichtet, die heute in nahezu jedem größeren Ort zum Standard-Sportangebot zählen.

Sportausrüstung und Bekleidung

Natürlich blieb auch den großen Sportartikelherstellern diese Entwicklung nicht unbekannt. Marken wie Adidas, Spalding und Nike forcierten nun auch in Deutschland den Verkauf von Basketballschuhen und Basketballbekleidung. Shirts, Hosen, Schuhe, Bälle und Basketball Shirts finden sich mittlerweile in nahezu jedem Sportgeschäft, auch Online können diese Artikel erworben werden.

nba-jerseys

Dabei profitierten die Ausrüster nicht nur von den Verkäufen von Originaltrikots aus der amerikanischen Liga, sondern auch von der steigenden Zahl aktiver Spieler in Deutschland. Speziell Jugendliche und Kinder interessieren sich auch heute noch verstärkt für die Basketball Trikots und Sportutensilien ihrer großen Vorbilder, die mittlerweile aber nicht mehr nur in der NBA zu suchen sind. Auch die Deutsche Basketballbundesliga boomt und bringt ihre entsprechenden, heimischen Idole in regelmäßigen Abständen hervor.

Das Basketball Trikot – Komfort und Funktionalität vor Schönheit

In der Ursprungszeit war ein Basketball Trikot, ein Trikotsatz bestehend aus Shirt und Hose, noch sehr einfach gestrickt. Die Trikots wurden aus Baumwolle hergestellt, hatten Ärmel und lagen vergleichsweise eng an (speziell die Hosen). Mit der Zeit veränderten sich diese aber und heute steht vor allem die Funktionalität im Vordergrund. Das Basketball Trikot verzichtet auf Ärmel, da diese die Bewegungsfreiheit beim Wurf und Dribbling einschränken. Gleiches gilt für die teilweise in Übergrößen hergestellten Hosen, die vor allem die Wendigkeit, die schnellen Richtungs- und Tempowechsel der Spieler gewährleisten sollen. Darüber hinaus wird als Material Polyester verwendet, Baumwolle gehört ein für alle Mal der Vergangenheit an. Das Basketball Trikot von heute muss atmungsaktiv sein.

Wie bereits erwähnt, kann auch in Deutschland bezüglich Basketballbekleidung aus dem Vollen geschöpft werden, speziell im Herren Segment. Für Fans und Aktive bietet sich der Online Shop genauso an wie das klassische Sportgeschäfte, die ein entsprechend umfangreiches Sortiment anbieten. Vom einzelnen Trikot eines bekannten Spielers, bis hin zur Trainingskleidung und kompletten Trikotsätzen ist hierzulande alles erhältlich – in unterschiedlichen Preisklassen.

Ein Originaltrikot ist dementsprechend teuer, es werden auch etwas günstigere Replica angeboten. Wer selbst aktiv spielen möchte, kann sich für klassische Trainingskleidung entscheiden, diese ist preislich auf einem verträglichen Niveau (etwa 15+ €). Komplette Trikotsätze hingegen, meist werden Shirts und Shorts für zwölf Spieler angeboten (für Vereine und Hobbymannschaften), kosten im Schnitt zwischen 300 – 700+ €, Qualität und Design bestimmen den Preis, ebenso, ob die Sätze für Herren, Damen oder Kinder sind. Grundsätzlich kann im Online Shop der eine oder andere Preisnachlass angeboten werden, Marken wie Adidas und Spalding sind für Herren wie Frauen aber generell etwas kostspieliger.

» Weiter zu den Basketball-Trikots im Shop von Amazon.de ✓ 

Previous post: